Roner

Brennereien Roner , Tramin: Grappa, Fruchtdestillate und Liköre aus Südtirol.

Betreten

RONER UNTERSTÜTZT AUSSCHLIESSLICH VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN KONSUM VON ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN. FÜR DAS BETRETEN DIESER WEBSITE MUSS MAN VOLLJÄHRIG SEIN.

75 Jahre Leidenschaft für den Geschmack

Es war das Jahr 1946 als Gottfried Roner mit der Destillation begann und eine Brennblase im Elternhaus aufstellte. Die Destillation ist eine antike Kunst, deren Wurzeln sich in der geheimnisvollen Magie der Alchemie verlieren und die im Alpenraum eine lange Tradition hat. 

Nach den frühen Erfolgen mit der Herstellung von Grappa, beschloss Gottfried, der von seinem Land und dessen Früchten begeistert war, seine Produktion zu erweitern: durch die Mazeration von Wurzeln und Beeren aus den umliegenden Wäldern, wie es bereits Tradition war, stellte er traditionsreiche Produkte wie Enzian, Kranewit und den Heidelbeerlikör her. Diese Produkte zählen auch heute noch zu den beliebtesten Produkten aus unserer Brennerei. 

Mit dem Kauf einer zweiten Brennblase, diversifizierte der Firmengründer die Produktion weiter und begann damit Obst zu destillieren, wie es in Mitteleuropa Tradition ist. Die ausgezeichnete Qualität der Äpfel und Birnen und die natürliche Begabung von Gottfried, legte den Grundstein für die immer noch bestehende einzigartige Qualität der Fruchtdestillate aus der Brennerei Roner.

RONER RITTERHOF PremiFotoGruppoweb

Ein Jahr voller Erfolg für Roner und Ritterhof

Symbiose von Brennerei und Weingut: insgesamt über 100 Auszeichnungen in diesem Jahr

Roner ist meist prämierte Brennerei Italiens: aus erstklassigem Weintrester entsteht die „Grappa des Jahres 2019 und 2020“

Roner ist nicht nur Südtirols erste Adresse, wenn es um Grappas, Liköre und Destillate höchster Qualität geht, sie ist auch die meist prämierte Brennerei Italiens. Das Weingut Ritterhof, das seit 20 Jahren zur Familie Roner gehört, zählt ebenso zu den besten Weinproduzenten Südtirols. In den Brennereien versammelten sich zum Nikolausfest – Schutzpatron der Destillateure – die Familie Roner und alle Mitarbeiter der beiden Südtiroler Vorzeigeunternehmen, um auf die außerordentlichen Erfolge dieses Jahres anzustoßen.

„Wir haben mit größter Zufriedenheit festgestellt, dass sich die in diesem Jahr erhaltenen Preise und Medaillen praktisch nicht mehr zählen lassen“, scherzt Karin Roner „es handelt sich um Auszeichnungen, die nicht nur die Arbeit, das Engagement und den Einsatz belohnen, der täglich geleistet wird, sondern auch eine unbestrittene Qualität bestätigt. Ein spezieller Dank gilt dabei dem Brennmeister Helmut Oberhofer und, sowie Kellermeister Hannes Bernard und ihrem Team, die mit viel Fingerspitzengefühl, Leidenschaft und dem Ehrgeiz immer das Beste erreichen zu wollen, den Duft und Geschmack der Früchte und Trester auf eine unglaublich intensive Weise in die Flasche bringen.“

Qualität, die auch von Kunden im In- und Ausland honoriert wird. Die Familie Roner hat sich seit nunmehr drei Generation der Herstellung von Fruchtdestillaten, Grappas und Likören höchster Qualität verschrieben. Die Brennereien Roner in Tramin und ihre Produkte stehen seit über 70 Jahren für vollendeten Geschmack und Qualität. Von Generation zu Generation wurde das Wissen um die Kunst der Destillation weitergegeben. Als Basis für die Erzeugnisse aus den Brennereien Roner dienen die erstklassigen Südtiroler Weintrester aus dem Weingut Ritterhof. Herstellung, Lagerung und Abfüllung, von der Traube bis zur Grappa erfolgen bei Roner seit jeher aus einer Hand. Dabei wird besonders auf schonende Produktionsverfahren und Nachhaltigkeit Wert gelegt.

roner medagliere 2020 DE